Herzlich willkommen bei Heilpraktikerin Susanne Fenzl-Graulich

Aktuelles

Ein glückliches neues Jahr wünsche ich Ihnen ganz herzlich!

Das neue Jahr wird nicht ganz einfach werden, befinden wir uns doch noch immer in der  Corona-Pandemie mit strikten Maßnahmen für alle Menschen. Trotzdem hoffe ich, dass Sie in diesem neuen Jahr persönlich viele glückliche und erfüllte Momente erleben und gesund bleiben.

Ab Mitte März 2022 greift der neue Paragraph 20a des Infektionsschutzgesetzes, der die Impfpflicht gegen Corona für Medizinisches / Pflegerisches und Allgemeines Personal in den verschiedensten Einrichtungen sowie auch bei ambulanten therapeutischen / pflegerischen Tätigkeiten einführt. Ich werde dann leider meine Tätigkeit als Heilpraktikerin nicht mehr in der bisherigen Form (über Hausbesuche) ausüben dürfen. In dieser Zeit - vorerst befristet bis zum 31.12.2022 - biete ich dann ausschließlich Zoom-Termine für meine Patienten an. Neue Patienten kann ich in dieser Zeit nicht aufnehmen. Für nähere Informationen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Was ist eine Hausbesuchspraxis?

Ich führe eine reine Hausbesuchspraxis; denn ich halte seit 2020 keine Praxisräumlichkeiten mehr vor. Ich komme also zu Ihnen nach Hause und bringe alle Test-Substanzen und Formulare mit. Es ist hilfreich, wenn ich bei Ihnen vor der Wohnung oder dem Haus parken kann. Kosten für meine Anreise fallen nicht an. Alternativ biete ich seit der Corona-Zeit auch Zoom-Termine oder Telefontermine an. Dies ist allerdings erst dann möglich, wenn ich mit Ihnen bereits einen Erst-Termin hatte und Sie persönlich kennen gelernt habe.

Tiere behandle ich gern über die Ferne. Dann benötige ich mehrere Fotos von dem Tier sowie einige Informationen, die wir telefonisch klären können.

Covid-19

Heilpraktikern ist die Behandlung der Covid-19-Erkrankung untersagt. Wenn Sie also positiv getestet worden sind oder unter den typischen Symptomen der Coronavirus-Erkrankung leiden, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt. Typische Symptome sind zum Beispiel:

  • Starke Abgeschlagenheit
  • Muskel- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen
  • Trockener Husten und Kurzatmigkeit, evtl. Schnupfen
  • Schüttelfrost und Fieber
  • Geruchs- und Geschmacksstörungen
  • Bauchsymptome, Augensymptome (z. B. Übelkeit, Durchfall, Bindehautentzündung)
  • Usw.

Beachten Sie im Falle einer Erkrankung, dass Sie quarantänepflichtig sind und lassen Sie sich von Ihrem Arzt behandeln, der auch die Krankheit beim Gesundheitsamt meldet. Stärken Sie zu Hause außerdem ihr Immunsystem, z. B. mit Vitamin C und Vitamin D. Essen Sie vorbeugend frische Früchte (Zitrusfrüchte) und gedünstetes Gemüse. Bei Husten inhalieren Sie täglich mit heißem Wasserdampf oder Kräutertee.

Die sog. Long-Covid-Erkrankung, das sind Langzeitsymptome, die durch Corona ausgelöst worden sind, dürfen Heilpraktiker wieder behandeln. Wenn Sie z. B. viele Monate unter anhaltender Erschöpfung oder Geschmack-/Geruchsverlust etc. etc. - ausgelöst durch Covid-19 leiden -, können Sie gerne bei mir homöopathische Unterstützung in Anspruch nehmen.

Gruppenaufstellungen finden derzeit aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht statt. Einzelaufstellungen sind aber unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen möglich.